• 1997

    Januar 1997 - Gründung des Unternehmens als Personengesellschaft von Herrn Heinz Heyer

  • 1997

    August 1997 - Zulassung bei Dornier Luftfahrt GmbH für die Herstellung von Masseverbindern

  • 1998

    Oktober 1998 - Zertifizierung nach ISO 9002

  • 1999

    Juni 1999 - Erstzulassung des Bundesamt für Wehrtechnik für Masseverbindern nach VG 96927-9 (LN9264)

  • 2000

    März 2000 - Zulassung bei Airbus Deutschland als Lieferant von Masseverbindern nach Norm ASNE0088-0092 (NN) und ABS0394

  • 2000

    April 2000 - Abschluss des ersten Rahmenvertrages mit Airbus Zertifizierung nach ISO 9001:2000

  • 2001

    Februar 2001 - Zulassung bei Airbus Deutschland als Lieferant für Masseverbindern nach Norm ABS0607B53 und Halteschnüre nach Norm DAN80 und NSA5732

  • 2001

    Oktober 2001 - Umwandlung von Personengesellschaft in GmbH

  • 2005

    Januar 2005 - Umzug in modernere und größere Geschäftsräume

  • 2006

    Januar 2006 - Übernahme der Firma durch Markus Seifarth

  • 2006

    Februar 2006 - Erfolgreiche Qualifzierung durch Eurocopter

  • 2006

    Mai 2006 - Zertifizierung nach DIN EN 9100-2003

  • 2006

    Dezember 2006 - Auszeichnung als einer der besten und zuverlässigsten Lieferanten von Airbus

  • 2007

    September 2007 - Zulassung für die ABS0394-Serie bei Airbus UK

  • 2007

    November 2007 - Zulassung für die Masseverbinder nach Norm ABS1509 und ABS1510

  • 2008

    November 2008 - Zulassung von Airbus UK für die Herstellung aller Masseverbinder

  • 2009

    Oktober 2009 - Zulassung von Eurocopter für die Herstellung der Masseverbinder MBBN3318

  • 2010

    2010 - EADS Rahmenauftrag mit 5 Jahren Laufzeit abgeschlossen

  • 2010

    Juni 2010 - Zulassung bei MTU Aero Engines AG

  • 2012

    Mai 2012 - Erst-Zertifizierung nach DIN EN 9100:2010

  • 2014

    2014 - Abschluss Rahmenauftrag mit Airbus Group über Halteschnüre DAN80 & NSA5732

  • 2015

    Februar 2015 - Kompletter Umbau und Modernisierung der gesamten Produktion und des QS-Bereichs

  • 2015

    Februar 2015 - Re-Zertifizierung nach DIN EN 9100:2010